pageIds = array( 1, 4, 16 ); if( preg_match( '/maxcura/', getenv( "SERVER_NAME" ) ) ) { $this->rootPageId = 60; $this->searchPageId = 62; $this->newsPageId = 96; } $this->pageIds = $this->rootPageId; if( $TSFE->id == $this->searchPageId ) { $this->scanIds( $this->rootPageId ); } } function scanIds( $mother ) { global $TSFE, $TYPO3_DB; $res = $TYPO3_DB->sql_query( "select uid from pages where pid=".$mother." order by uid") or die (mysql_error()); while( $row = mysql_fetch_assoc( $res ) ) { $this->pageIds .= ", ".$row["uid"]; $this->scanIds( $row["uid"] ); } } function searchForm(){ global $TSFE; if($GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid == 0){ $out .= ''; return $out; } function searchBox(){ global $TSFE; if($GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid == 0){ $out .= '
'; }else{ $out .= ''; } $out .= '
'; $out .= ''; $out .= ''; $out .= '
'; $out .= '
'; return $out; } function listSearch() { global $TSFE, $TYPO3_DB; $TSFE->set_no_cache(); //$out .= $this->pageIds."
"; //$out .= $this->rootPageId."
"; $_POST["search"] = trim( $_POST["search"] ); $Skeys = array(); $Skeys = explode(' ',$_POST['search']); if($GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid == 0){ $count_cont = 'keine'; }else{ $count_cont = 'none'; } if( $_POST['search'] == '' ) { if($GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid == 0){ $out_cont = '

Ihre Suchanfrage ist leer

'; $out_news = '

Ihre Suchanfrage ist leer

'; }else{ $out_cont = '

Your search query is empty

'; $out_news = '

Your search query is empty

'; } } else { if($GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid == 0){ $out_cont = '

Keine Suchergebnisse in diesem Bereich.

'; $out_news = '

Keine Suchergebnisse in diesem Bereich.

'; }else{ $out_cont = '

No searchresults in this category

'; $out_news = '

No searchresults in this category

'; } } if($GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid == 0){ $count_news = 'keine'; }else{ $count_news = 'no news'; } if( ($_POST['search'] != '') || ($_POST['jahr'] != '' && $_POST['monat'] != '')) { $Rkeys = "/(".preg_replace('/\s+/','|',$_POST['search']).")/i"; if( $_POST['search'] == '' ) { $Rkeys = '/asdfghjkl/'; } $tt_news = "select * from tt_news where hidden='0' and deleted='0' and pid in (".$this->pageIds.") and sys_language_uid = ".$GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid; if( $GLOBALS['TSFE']->fe_user->user == "" ) { $tt_cont = "select tt_content.header,tt_content.bodytext,tt_content.pid from (tt_content JOIN pages on tt_content.pid = pages.uid) where tt_content.hidden='0' and tt_content.deleted='0' and pages.fe_group != '-2' and pages.uid in (".$this->pageIds.") AND sys_language_uid = ".$GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid; } else { $tt_cont = "select tt_content.header,tt_content.bodytext,tt_content.pid from (tt_content JOIN pages on tt_content.pid = pages.uid) where tt_content.hidden='0' and tt_content.deleted='0' and pages.uid in (".$this->pageIds.") and sys_language_uid = ".$GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid; } foreach( $Skeys as $key) { $tt_news .= " and (title like '%$key%' or short like '%$key%' or bodytext like '%$key%')"; $tt_cont .= " and (header like '%$key%' or bodytext like '%$key%')"; } if( $_POST['search'] == '' ) { $tt_cont .= " and header != '' "; } if( (preg_match('/^\d+$/',$_POST[jahr]) and $_POST[jahr] != 0) && (preg_match('/^\d+$/',$_POST[monat]) and $_POST[monat] != 0)){ $yearGiv = $_POST[jahr]; $monatGiv = $_POST[monat]; $yearNext = $yearGiv; $monatNext = $monatGiv + 1; if( $monatNext < 10 ) { $monatNext = '0'.$monatNext; } if( $monatNext > 12 ) { $monatNext = '01'; $yearNext++; } $tt_cont .= " and date(from_unixtime(tstamp)) > '$yearGiv-$monatGiv-01' and date(from_unixtime(tstamp)) < '$yearNext-$monatNext-01'"; $tt_news .= " and date(from_unixtime(crdate)) > '$yearGiv-$monatGiv-01' and date(from_unixtime(crdate)) < '$yearNext-$monatNext-01'"; } if( $_POST[suchart] == 'any' || $_POST[suchart] == '') { $tt_news .= " limit 10"; $tt_cont .= " limit 10"; } elseif( $_POST[suchart] == 'cont') { $tt_news .= " and 1 = 0"; $tt_cont .= " limit 20"; } elseif( $_POST[suchart] == 'news') { $tt_news .= " limit 20"; $tt_cont .= " and 1 = 0"; } $count_cont = 0; $tt_contRes = $TYPO3_DB->sql_query($tt_cont) or die (mysql_error()); while( $row = mysql_fetch_assoc( $tt_contRes ) ) { if ($count_cont == 0) { $out_cont = ''; } $key = strtolower($key); $tt_contTxt = "$row[bodytext] "; $tt_contTxt = preg_replace("/<.*?>/",'',$tt_contTxt); $tt_contTxtRaw = $tt_contTxt; $tt_contTxtPos = 0; foreach ($Skeys as $key) { $tt_contTxtPosNew = strpos($tt_contTxt,$key); if ($tt_contTxtPosNew > $tt_contTxtPos || $tt_contTxtPos == 0) { if ($tt_contTxtPosNew > 100) { $tt_contTxtPosNew2 = strpos($tt_contTxt,' ',$tt_contTxtPosNew-100)+1; if ($tt_contTxtPosNew2 > 50) { $tt_contTxtPosNew = $tt_contTxtPosNew2; } } if (($tt_contTxtPosNew < $tt_contTxtPos || $tt_contTxtPos == 0) && ($tt_contTxtPosNew > 100)) { $tt_contTxtPos = $tt_contTxtPosNew; } } } $tt_contTxtLen = strlen($tt_contTxt); $tt_contTxtLenR = strlen($tt_contTxt); if ($tt_contTxtLen > ($tt_contTxtPos+220)) { $tt_contTxtLen = strpos($tt_contTxt,' ',$tt_contTxtPos+220); } $tt_contTxt = substr($tt_contTxt,$tt_contTxtPos,$tt_contTxtLen-$tt_contTxtPos); if ($tt_contTxtPos != 0) { $tt_contTxt = '[…] '. $tt_contTxt; } if ($tt_contTxtLen != $tt_contTxtLenR) { $tt_contTxt .= ' […]'; } $tt_contTxt = preg_replace($Rkeys,'­$1­',$tt_contTxt); $row[header] = preg_replace($Rkeys,'­$1­',$row[header]); if($GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid == 0){ $out_cont .= "

"; }else{ $out_cont .= '

'; } $out_cont .= ($row[header] != '') ? ($row[header]) : ('[ Kein Titel ]'); if($GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid == 0){ $out_cont .= "

$tt_contTxt

lesen Sie mehr


"; }else{ $out_cont .= '

'.$tt_contTxt.'

more


'; } $count_cont++; } $count_news = 0; $tt_newsRes = $TYPO3_DB->sql_query($tt_news); while($row = mysql_fetch_assoc($tt_newsRes)) { if ($count_news == 0) { $out_news = ''; } $key = strtolower($key); $tt_newsTxt = "$row[short] "; $tt_newsTxt .= "$row[bodytext] "; //$tt_newsTxt .= "$row[tx_ttnewsfields_warum] "; //$tt_newsTxt .= "$row[tx_ttnewsfields_positiv] "; //$tt_newsTxt .= "$row[tx_ttnewsfields_umgang] "; //$tt_newsTxt .= "$row[tx_ttnewsfields_vermeidung] "; //$tt_newsTxt .= "$row[tx_ttnewsfields_was] "; $tt_newsTxtRaw = $tt_newsTxt; $tt_newsTxtPos = 0; foreach ($Skeys as $key) { $tt_newsTxtPosNew = strpos($tt_newsTxt,$key); if ($tt_newsTxtPosNew > $tt_newsTxtPos || $tt_newsTxtPos == 0) { if ($tt_newsTxtPosNew > 100) { $tt_newsTxtPosNew2 = strpos($tt_newsTxt,' ',$tt_newsTxtPosNew-100)+1; if ($tt_newsTxtPosNew2 > 50) { $tt_newsTxtPosNew = $tt_newsTxtPosNew2; } } if ($tt_newsTxtPosNew < $tt_newsTxtPos || $tt_newsTxtPos == 0) { $tt_newsTxtPos = $tt_newsTxtPosNew; } } } $tt_newsTxtLen = strlen($tt_newsTxt); $tt_newsTxtLenR = strlen($tt_newsTxt); if ($tt_newsTxtLen > ($tt_newsTxtPos+220)) { $tt_newsTxtLen = strpos($tt_newsTxt,' ',$tt_newsTxtPos+220); } $tt_newsTxt = substr($tt_newsTxt,$tt_newsTxtPos,$tt_newsTxtLen-$tt_newsTxtPos); if ($tt_newsTxtPos != 0) { $tt_newsTxt = '[…] '. $tt_newsTxt; } if ($tt_newsTxtLen != $tt_newsTxtLenR) { $tt_newsTxt .= ' […]'; } $tt_newsTxt = preg_replace($Rkeys,'­$1­',$tt_newsTxt); $row[title] = preg_replace($Rkeys,'­$1­',$row[title]); $out_news .= '

'.$row[title].'

'; $out_news .= "

$tt_newsTxt

"; $out_news .= '

lesen Sie mehr

'; $out_news .= "
"; $count_news++; } } if($GLOBALS['TSFE']->sys_language_uid == 0){ if ($_POST[suchart] != 'cont') { $out .= "

Suchergebnisse aus dem Bereich \"News\" (Ergebnisse: $count_news)

"; $out .= "$out_news"; } if ($_POST[suchart] != 'news') { $out .= "

Suchergebnisse aus allgemeinen Inhalten (Ergebnisse: $count_cont)

"; $out .= "$out_cont"; } }else{ if ($_POST[suchart] != 'cont') { $out .= "

Searchresults of the category \"news\" (Results: $count_news)

"; $out .= "$out_news"; } if ($_POST[suchart] != 'news') { $out .= "

Searchresults of the category \"general content\" (Results: $count_cont)

"; $out .= "$out_cont"; } } return $out; //return '
'.$out.'
'; } } ?> Besondere Therapieangebote - Maxcura
Besondere Therapieangebote

- Neuraltherapie nach Huneke 

- Procain – Basen – Therapie

Neuraltherapie nach Huneke

Was ist das?

„Neuraltherapie ist die Beeinflussung des vegetativen Nervensystems mit einem örtlichen Betäubungsmittel“, so eine kurze Definition. Dazu verwendet man in der Regel Procain, eines der ältesten - und damit sehr gut erforschten - Lokalanästhetika. Die Wirkung geht weit über eine örtliche Betäubung hinaus und kann über das autonome Nervensystem (ANS) an weit von der Einstichstelle entfernten Stellen zu Veränderungen führen. Das ANS steuert über den Stress- und Entspannungsnerv (Sympathikus / Parasympathikus) lebenswichtige Funktionen wie Herzschlag, Verdauung, Schlaf, und vor allem: Durchblutung.

  

Wie wirkt es?

Kurz gefasst, sorgt Procain zunächst für eine kurze (15-20 Minuten) lokale Betäubung, so dass bspw. akute Rückenschmerzen praktisch sofort nach der Behandlung verschwinden. Wichtiger ist die Durchblutungssteigerung, die dafür sorgt, dass der Effekt verlängert wird. Aus naturheilkundlicher Sicht ist es so, dass praktisch alle chronischen Erkrankungen ihre Ursache in einer lokalen Minderdurchblutung haben. Dadurch kommt es zu lokalem Schmerz, häufig aber auch „nur“ zu unterschwelligen Nervenreizungen, die an das Rückenmark gesendet werden, dort auf Dauer zu Fehlverschaltungen führen und an anderer Stelle Beschwerden verursachen. Eine solche, so genannte „Störfelderkrankung“ kann dann nicht mehr lokal behandelt werden, sondern nur über das Störfeld. Typisches Beispiel ist ein Tennisellenbogen bei einem Zahnstörfeld. Nur über die Sanierung der Zähne können die Armbeschwerden verschwinden. Wenn daran nicht gedacht wird, verstreicht viel Zeit, u.a. in Wartezimmern von Orthopäden, und man therapiert an der Ursache vorbei. 

 

Für wen ist es sinnvoll?

Die Neuraltherapie kann bei vielen akuten und chronischen Beschwerden eingesetzt werden, hauptsächlich im orthopädisch/sportmedizinischen Bereich. Rückenschmerzen, Sehnenreizungen wie Tennisellenbogen oder Achillessehnenbeschwerden, Schulter- oder Knieschmerz sind typische Einsatzbereiche. Aber auch so genannte Befindlichkeitsstörungen („nervöser Magen“) und gynäkologische Beschwerden (Unterleibsschmerz, Reizblase) können behandelt werden.  

 

Was kann passieren?

Überall, wo Nadeln durch die Haut gehen, kann es passieren, dass man kleinere Blutgefäße trifft. Hämatome sind die Folge. Je nach Injektionsort und –tiefe können zusätzliche Strukturen getroffen werden. Nebenwirkungen sind sehr selten. Gelegentlich kommt es direkt nach der Behandlung zu kurzzeitiger Übelkeit / leichter Benommenheit durch einen geringen Blutdruckabfall. In diesem Fall warten Sie einfach einige Minuten im Wartezimmer und trinken einen Schluck Wasser.

 

Was kostet das?

Bei gesetzlich versicherten Patienten wird die lokale Therapie von der Kasse übernommen. Die Störfeldtherapie ist nicht Bestandteil des Leistungskataloges, wird also nach der privatärztlichen Gebührenordnung (GOÄ) abgerechnet. Um Ihnen entgegenzukommen, können wir bei aufwändigeren Behandlungen den Steigerungssatz etwas reduzieren. Die privaten Versicherungen übernehmen die Behandlung in der Regel vollständig. Aufgrund der ständigen Änderungen und unterschiedlichen Verträge können wir das aber nicht verbindlich garantieren.

Procain – Basen – Therapie

Was ist das?

Bei der Procain-Basen-Infusion wird die Mischung aus dem Lokalanästhetikum Procain und einer Base, meist Natriumhydrogenkarbonat (NaBi) als Infusion direkt in die Vene geleitet. Dadurch verteilen sich beide Wirkstoffe im ganzen Körper und können ihre ergänzenden Effekte besonders zur Geltung bringen: Schmerzreduktion, Verbesserung des Allgemeinbefindens, Säureabbau, Entzündungshemmung und generell ausgleichende Effekte. Das führt zu einem allgemeinen Stressabbau und höherer Vitalität. 

 

Wie wirkt es?

Die Kombination aus Procain und NaBi wirkt den Hauptursachen chronischer Probleme entgegen. Gesundes Gewebe hat einen leicht basischen ph-Wert. Durch Stress, falsche Ernährung und mangelnde Bewegung kommt es schließlich zu einer Übersäuerung des Gewebes. Gleichzeitig ist häufig die Durchblutung eingeschränkt (z.B. kalte Hände bei Stress!). Während anfallende Säuren aus dem Blut schnell entfernt werden, trifft dies für die Mikroumgebung von durchblutungsgestörtem oder chronisch entzündetem Gewebe nicht mehr zu. Die Säurebelastung des Gewebes hat sich inzwischen zu einem Hauptmechanismus der Entstehung von chronischen Krankheiten und Krebs herausgestellt.

 

 

Procain:

Die Substanz wurde bereits 1905 zugelassen, es liegen also sehr gute und verlässliche Langzeitdaten vor, die die Wirksamkeit und gute Verträglichkeit eindeutig belegen. Es wurde anfangs zur örtlichen Betäubung verwandt und fand einen wahrhaften Siegeszug als Hauptwirkstoff der Neuraltherapie nach HUNECKE und der von Prof. ASLAN in den 50er Jahren bekannt gemachten gleichnamigen Vitalisierungsbehandlung.Die hervorragenden Eigenschaften von Procain im Körper wurden auch in vielen wissenschaftlichen Studien belegt und bestehen in:

  • der Gefäßerweiterung (auch der Haargefäße, d.h. der Kapillaren)
  • der Entzündungshemmung
  • einer antirheumatischen Wirkung
  • einem antioxidativen Effekt (Neutralisierung freier Radikale)
  • einem fettsenkenden Effekt
  • Ausgleichswirkung auf das vegetative Nervensystem (Eutonisierung)

Natriumhydrogenkarbonat - eine körpereigene BaseAuf vielfältige Weise ist der gesunde Körper in der Lage, anfallende Säurestoffe durch sog. Puffersysteme zu neutralisieren. Dabei spielt neben Mineralien die Base Natriumhydrogenkarbonat eine vordergründige Rolle. Zur Behandlung einer Blut- und Gewebeübersäuerung hat sich schon seit Alters her die Einnahme von Natronsalz (reines Natriumhydrogenkarbonat) bewährt.

 

Die Baseneinnahme stellt bei den meisten chronischen Erkrankungen, Entzündungen, Verdauungsbeschwerden und im Rahmen der Biologischen Krebstherapie eine wesentliche Basisbehandlung dar. Durch WORLITSCHEK konnte gezeigt werden, dass die Entsäuerung der Gewebe mittels Infusion einer Natriumhydrogenkarbonat-Lösung sehr viel effektiver möglich wird. Die Behandlung entwickelte sich zu einer Standardbehandlung in der Naturheilkunde und fand weite Verbreitung.

 

Procain-Basen-Infusion – das Beste von Beidem

Die Procain-Basen-Infusion verbindet die biologischen Eigenschaften des Regulationstherapeutikums Procain mit der wichtigsten Körperbase Natriumhydrogencarbonat. -Beschleunigt Entsäuerung des Gewebes -Verzögert Procain-Abbau -> fördert die Durchblutung von längere Zeit unterversorgten und chronisch schmerzhaften oder entzündeten Gewebe. - Die Behandlung hat eine schmerzlindernde und entspannende Wirkung auf das Nervensystem ("Sympathikolyse").Die Therapie hat sich als sehr förderlich für die Wirkung anderer abwehrsteigernder Therapien erwiesen und wirkt schützend auf Leber und Bauchspeicheldrüse.  

 

Für wen ist es sinnvoll?

  • Körperentsäuerung (bei den meisten chronischen Krankheiten angezeigt)
  • Schmerztherapie (bei chronischen und systemischen Schmerzen, mangelnder Wirksamkeit anderer Verfahren)
  • Rheuma- und Arthrosetherapie
  • Durchblutungsförderung
  • Vitalisierung und Anti-Aging
  • biologische Krebstherapie (oft in Kombination mit zusätzlichen Verfahren)

Um eine deutliche Besserung Ihres subjektiven Allgemeinbefindens, eine angenehme Entspannung Ihrer psychischen Situation, weniger Schmerzen und einen deutlich besseren und erholsamen Schlaf zu erreichen, bedarf es wiederholter intravenöser Anwendungen von Procain-Base als Kurzinfusion. In den ersten Tagen der Behandlung kann es sein, dass Sie sich euphorisiert (stimmungsaufgehellt) fühlen oder sogar Schlafstörungen haben. Kopfschmerzen können hin und wieder auftreten. In diesem Falle helfen die üblichen Medikamente gegen Kopfschmerzen. Nach der Infusion sind Sie bedingt fahrtauglich, sollten jedoch erst nach einer Stunde wieder Auto fahren.Die Wirkung einer Infusions-Behandlungsserie hält in der Regel auch noch Wochen und Monate nach Beendigung der Therapie an. 

 

Was kann passieren? 

Zu Beginn können sich Ihre Beschwerden leicht verstärken. Oftmals kommt es auch zu erhöhten Temperaturen. Derartige Symptome sind positiv zu interpretieren, da sie Anzeichen dafür sind, dass die Therapie in Ihrem Körper Prozesse auslöst, welche zur Besserung Ihrer Beschwerden führen. Innerhalb von 2 bis 3 Tagen sind diese rückläufig.Sehr selten können Herzklopfen, Hitzegefühle, Brustenge und Blutdruckschwankungen auftreten. Durch eine Therapiepause oder eine Dosisreduzierung verschwinden diese Symptome rasch. Vor Beginn der Therapie wird ein Allergietest auf Procain durchgeführt.  

 

Was kostet das? 

Die Behandlung erstreckt sich im Allgemeinen über 10 bis 12 Infusionen, die alle 2 Tage (3 Termine pro Woche) durchgeführt werden müssen.  Der zeitliche Aufwand beträgt 45 bis 90 Minuten. Es handelt sich um eine Methode der Ganzheitsmedizin, welche nur eingeschränkt eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen ist. Die Rechnungslegung erfolgt analog und gemäß Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ), z.B.  mit folgenden Ziffern: (1-5-7-8-34-3-272-plus Sachkosten)


 

Kontakt

Maxcura Gesundheitszentrum Hoheluft
Ärzte für Allgemeinmedizin 

Hoheluftchaussee 20
20253 Hamburg
Tel.: +49 40 7070769-00
Fax: +49 40 7070769-69

Email: info@maxcura.de
Internet: http://www.maxcura.de